Vermischtes
International|03.12.2022

Jury zieht sich im Weinstein-Prozess zu Beratungen zurück

LOS ANGELES - Im Prozess gegen den früheren Filmproduzenten Harvey Weinstein wegen sexueller Übergriffe hat sich die Jury am Freitagnachmittag (Ortszeit) zu Beratungen über das Urteil zurückgezogen. Nach einem wochenlangen Verfahren mit Dutzenden Zeugenaussagen müssen die zwölf Geschworenen über sieben Anklagepunkte, darunter Vergewaltigung und andere sexuelle Übergriffe, entscheiden. Es geht um Vorwürfe von vier Frauen in einem Zeitraum von 2004 bis 2013. Die meisten Übergriffe sollen in Hotels in Beverly Hills stattgefunden haben. Im Falle eines Schuldspruchs in allen Punkten droht dem 70-Jährigen eine jahrzehntelange Haftstrafe.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 18 Minuten
Britischer Polizist wegen Vergewaltigung in zwei Fällen angeklagt

POOLE - Erneut ist ein Polizist in Grossbritannien wegen sexueller Übergriffe angeklagt worden. Dem Mann werden zwei Vergewaltigungen und weitere Vergehen vorgeworfen.