Vermischtes
International|03.07.2022

Bus stürzt in Schlucht in Pakistan - mindestens 20 Tote

ISLAMABAD - Bei einem schweren Busunglück im Südwesten Pakistans sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus mit mehr als 30 männlichen Passagieren auf dem Weg von Islamabad nach Quetta sei am Sonntag in der Provinz Baluchistan in eine Schlucht gestürzt, sagte ein örtlicher Beamter der Deutschen Presse-Agentur. Die Unfallspuren wiesen darauf hin, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war und auf der rutschigen Strasse die Kontrolle verlor.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
International|gestern 21:47
Wasserknappheit am Colorado: US-Regierung verringert Zufuhr

WASHINGTON - Wegen anhaltender Wasserknappheit entlang des Colorado Rivers im Südwesten der USA müssen die US-Bundesstaaten Arizona und Nevada mit Kürzungen beim Wasser rechnen. Die US-Regierung kündigte am Dienstag an, den Wasserabfluss aus den Stauseen Mead und Powell, die durch den Colorado gespeist werden, das zweite Jahr in Folge zu verringern. Hintergrund ist die Prognose, dass sich die Pegelstände weiter absenken werden.

Volksblatt Werbung