Volksblatt Werbung
Coronavirus
Schweiz|23.11.2020

Pandemie beschleunigt Strukturwandel in Spitälern

ZÜRICH - Die COVID-19-Pandemie kostet die Schweizer Spitäler 1,7 bis 2,6 Milliarden Franken. Drei Viertel der 44 untersuchten Akutspitäler sind nicht profitabel genug für ausgeglichene Resultate in den nächsten fünf bis zehn Jahren. Die Branche beschleunigt darum den Strukturwandel.

ZÜRICH - Die COVID-19-Pandemie kostet die Schweizer Spitäler 1,7 bis 2,6 Milliarden Franken. Drei Viertel der 44 untersuchten Akutspitäler sind nicht profitabel genug für ausgeglichene Resultate in den nächsten fünf bis zehn Jahren. Die Branche beschleunigt darum den Strukturwandel.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 223 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|22.11.2020 (Aktualisiert am 23.11.20 11:33)
Drei weitere Corona-Infektionen gemeldet
Volksblatt Werbung