Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält an ihrer bisherigen Geldpolitik fest. Die Notenbank belässt den Leitzins bei -0,75 Prozent und will weiterhin bei Bedarf am Devisenmarkt intervenieren. Der Franken sei nach wie vor "hoch bewertet", hiess es. (Archivbild)
Wirtschaft
Schweiz|23.09.2021

SNB tastet Zinsen nicht an und behält den Immobilienmarkt im Auge

ZÜRICH - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält an ihrer bisherigen expansiven Geldpolitik fest. Den heissgelaufenen Hypothekar- und Immobilienmarkt behalten die Währungshüter im Auge - unternehmen aber noch nichts.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält an ihrer bisherigen Geldpolitik fest. Die Notenbank belässt den Leitzins bei -0,75 Prozent und will weiterhin bei Bedarf am Devisenmarkt intervenieren. Der Franken sei nach wie vor "hoch bewertet", hiess es. (Archivbild)

ZÜRICH - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält an ihrer bisherigen expansiven Geldpolitik fest. Den heissgelaufenen Hypothekar- und Immobilienmarkt behalten die Währungshüter im Auge - unternehmen aber noch nichts.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|heute 15:07
Genfer Flughafen baut rund 20 Arbeitsplätze ab
Volksblatt Werbung