Wirtschaft
Schweiz|14.09.2021

Sportradar wird an der Nasdaq mit 8 Milliarden US-Dollar bewertet

ZÜRICH - Der Schweizer Sportdaten-Anbieter Sportradar ist ab dem (heutigen) Dienstag an der US-Technologiebörse Nasdaq kotiert. So gibt das St. Galler Unternehmen 19 Millionen Aktien der Klasse A zu einem Preis von 27 US-Dollar aus. Damit wird Sportradar insgesamt mit 8 Milliarden US-Dollar bewertet.

Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|vor 1 Stunde
Sterillium wird künftig auch in der Schweiz hergestellt

NEUHAUSEN - IVF Hartmann wird das Handdesinfektions-Mittel Sterillium ab nächstem Jahr auch in der Schweiz herstellen. Damit will der Schaffhauser Medizinalbedarfhersteller die lokale Versorgungssicherheit stärken sowie möglichen neuen Regeln vorgreifen.

Volksblatt Werbung