Es geht wieder aufwärts für Ryanair: eine Maschine des Billigfliegers in Deutschland (Archivbild).
Wirtschaft
Schweiz|17.05.2021

Ryanair spürt beginnende Erholung

DUBLIN - Ryanair sieht nach einem Rekordverlust im Corona-Jahr 2020/21 Anzeichen einer Erholung. Die Billigfluglinie bekräftigte am Montag ihre Prognose, dass die Passagierzahlen für das laufende Geschäftsjahr am unteren Ende der Spanne von 80 bis 120 Millionen liegen würden.

Es geht wieder aufwärts für Ryanair: eine Maschine des Billigfliegers in Deutschland (Archivbild).

DUBLIN - Ryanair sieht nach einem Rekordverlust im Corona-Jahr 2020/21 Anzeichen einer Erholung. Die Billigfluglinie bekräftigte am Montag ihre Prognose, dass die Passagierzahlen für das laufende Geschäftsjahr am unteren Ende der Spanne von 80 bis 120 Millionen liegen würden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|vor 48 Minuten
UBS holt Technologie-Manager zurück

ZÜRICH - Die UBS stärkt ihren Technologie-Bereich mit einem erfahrenen Manager. Bei der Grossbank übernimmt Paul McEwen Anfang Juli den Bereich Technology Services, wie einer der Nachrichtenagentur Reuters am Montag vorliegenden internen Mitteilung von Chief Digital and Information Officer Mike Dargan an die Belegschaft zu entnehmen war. McEwen werde in New York stationiert sein und an Dargan berichten.

Volksblatt Werbung