Der Industriekonzern Oerlikon hat im Jahr 2020 einen tieferen Umsatz erzielt und weniger Betriebsgewinn gemacht. (Archivbild)
Wirtschaft
Schweiz|02.03.2021

Oerlikon 2020 mit Umsatz- und Gewinnrückgang

ZÜRICH - Der Industriekonzern Oerlikon hat im Jahr 2020 einen tieferen Umsatz erzielt und eine geringere Produktivität ausgewiesen. Insbesondere der Bereich Oberflächentechnik litt unter der Corona-Pandemie und der Schwäche der Automobil und Luftfahrtindustrie.

Der Industriekonzern Oerlikon hat im Jahr 2020 einen tieferen Umsatz erzielt und weniger Betriebsgewinn gemacht. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|vor 34 Minuten
Snackautomaten-Betreiber Selecta spürt 2020 Einfluss von Corona

KIRCHBERG - Die Automatenbetreiberin Selecta ist 2020 von der Corona-Pandemie schwer getroffen worden. Vor allem in Frankreich seien die Bedingungen schwierig gewesen. Besser habe sich die Situation in der Schweiz, Schweden oder dem Vereinigten Königreich präsentiert, teilte Selecta am Dienstag mit.