Letztes Jahr haben die Schweizer Hotels nicht zuletzt wegen der steigenden Zahl chinesischer Touristen noch mehr Übernachtungen verzeichnen können. Wegen des Coronavirus dürfte die Hotelstatistik im laufenden Jahr nicht mehr so rosig ausfallen. (Archivbild)
Wirtschaft
Schweiz|27.02.2020

Schweizer Hotellerie ist 2019 weiter gewachsen

ZÜRICH - Für die Schweizer Hotellerie ist es 2019 erneut rund gelaufen: Die Zahl der Hotelübernachtungen legt um 1,9 Prozent auf 39,6 Millionen zu und erreichte damit einen Rekord. Doch nun sorgt das Coronavirus für Unsicherheit.

Letztes Jahr haben die Schweizer Hotels nicht zuletzt wegen der steigenden Zahl chinesischer Touristen noch mehr Übernachtungen verzeichnen können. Wegen des Coronavirus dürfte die Hotelstatistik im laufenden Jahr nicht mehr so rosig ausfallen. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|vor 38 Minuten
Lufthansa und Swiss schicken tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit