Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mieterinnen und Mieter haben noch keinen Anspruch auf eine Mietzinssenkung: Der hypothekarische Referenzzinssatz verbleibt vorerst auf dem Stand von 1,5 Prozent. (Symbolbild)
Wirtschaft
Schweiz|02.12.2019

Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt bei 1,5 Prozent

GRENCHEN - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt unverändert. Mieterinnen und Mieter können somit keinen Anspruch auf eine Senkung ihrer Mieten geltend machen. Auf der anderen Seite können Hausbesitzer die Mietzinsen gestützt auf diesen Referenzwert auch nicht erhöhen.

Mieterinnen und Mieter haben noch keinen Anspruch auf eine Mietzinssenkung: Der hypothekarische Referenzzinssatz verbleibt vorerst auf dem Stand von 1,5 Prozent. (Symbolbild)

GRENCHEN - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt unverändert. Mieterinnen und Mieter können somit keinen Anspruch auf eine Senkung ihrer Mieten geltend machen. Auf der anderen Seite können Hausbesitzer die Mietzinsen gestützt auf diesen Referenzwert auch nicht erhöhen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|vor 2 Stunden
Weko veranlasst Erdgas-Durchleitung in der Zentralschweiz