Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Stahlhersteller Schmolz + Bickenbach muss in Deutschland eine Busse in Höhe von 12,3 Millionen Euro zur Beilegung eine Kartellverfahrens bezahlen. Im Bild Verwaltungsratspräsident Jens Alder. (Archiv)
Wirtschaft
Schweiz|21.11.2019

Schmolz + Bickenbach zahlt in Deutschland Millionenbusse

EMMENBRÜCKE - Der Stahlhersteller Schmolz + Bickenbach (S+B) hat sich in einem kartellrechtlichen Verfahren in Deutschland mit den Behörden aussergerichtlich geeinigt. Die Gruppe bezahlt eine Geldbusse in Höhe von 12,3 Millionen Euro.

Der Stahlhersteller Schmolz + Bickenbach muss in Deutschland eine Busse in Höhe von 12,3 Millionen Euro zur Beilegung eine Kartellverfahrens bezahlen. Im Bild Verwaltungsratspräsident Jens Alder. (Archiv)
Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|gestern 17:50
Schweizer Automarkt bleibt im Juli unter Druck
Volksblatt Werbung