Volksblatt Werbung
Clariant-CEO Hariolf Kottmann hatte dem Schweizer Fernsehen zu viele börsenrelevante Informationen zukommen lassen. (Archivbild)
Wirtschaft
Schweiz|19.09.2019

Clariant erhält Busse wegen Verletzung der Börsenvorschriften

ZÜRICH - Der Chemiekonzern Clariant wird von der Schweizer Börse SIX mit 750'000 Franken gebüsst. Clariant hatte einige Tage vor der Bekanntgabe der geplanten Fusion mit Huntsman im Mai 2017 gegenüber dem Schweizer Fernsehen viele Informationen abgegeben.

Clariant-CEO Hariolf Kottmann hatte dem Schweizer Fernsehen zu viele börsenrelevante Informationen zukommen lassen. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|vor 2 Stunden
50 Jahre WEF: "Bonzen im Schnee", die die Welt verbessern
Volksblatt Werbung