Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auf Restaurant-Terrassen soll keine Maskenpflicht mehr gelten. Dies fordern die Kantone St. Gallen, Thurgau und beide Appenzell (Symbolfoto: Keystone-SDA)
Coronavirus
Schweiz|10.05.2021 (Aktualisiert am 10.05.21 12:44)

Ostschweizer Kantone wollen 300-Personen-Anlässe ab Juni

ST. GALLEN - Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen sollen ab Juni generell wieder zugelassen werden, sofern Schutzkonzepte bestehen. Dies fordern die Kantone St. Gallen, Thurgau und beide Appenzell vom Bund. Auf Pilotversuche wollen sie verzichten.

Auf Restaurant-Terrassen soll keine Maskenpflicht mehr gelten. Dies fordern die Kantone St. Gallen, Thurgau und beide Appenzell (Symbolfoto: Keystone-SDA)

ST. GALLEN - Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen sollen ab Juni generell wieder zugelassen werden, sofern Schutzkonzepte bestehen. Dies fordern die Kantone St. Gallen, Thurgau und beide Appenzell vom Bund. Auf Pilotversuche wollen sie verzichten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 259 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|10.05.2021 (Aktualisiert am 10.05.21 10:21)
Vier zusätzliche Personen positiv getestet
Volksblatt Werbung