Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Spitäler wie das Spital Grabs können auf die Unterstützung des Kantons St. Gallen zählen. (Foto: Paul Trummer)
Coronavirus
Schweiz|28.10.2020 (Aktualisiert am 28.10.20 10:28)

Kanton unterstützt Spitäler und Kliniken mit 42 Millionen Franken

ST. GALLEN - Der Kanton St. Gallen unterstütze kantonale Spitäler und Kliniken für Ertragsausfälle, die sie während des vom Bundesrat verordneten Behandlungsverbots vom 17. März bis 26. April erlitten haben. Dies teilte die Staatskanzlei St. Gallen am Mittwochvormittag mit. Die Entschädigungen beliefen sich auf rund 42,3 Millionen Franken.

Spitäler wie das Spital Grabs können auf die Unterstützung des Kantons St. Gallen zählen. (Foto: Paul Trummer)

ST. GALLEN - Der Kanton St. Gallen unterstütze kantonale Spitäler und Kliniken für Ertragsausfälle, die sie während des vom Bundesrat verordneten Behandlungsverbots vom 17. März bis 26. April erlitten haben. Dies teilte die Staatskanzlei St. Gallen am Mittwochvormittag mit. Die Entschädigungen beliefen sich auf rund 42,3 Millionen Franken.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 226 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|28.10.2020
Landesspital steuert auf Krisenmodus zu
Volksblatt Werbung