Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Schweiz|10.12.2018 (Aktualisiert am 10.12.18 16:01)

Missbrauchsfälle: Thurgauer Katholiken wollen Zölibat abschaffen

WEINFELDEN - Die Katholische Synode des Kantons Thurgau verlangt in einer Resolution externe Untersuchungskommissionen zu den Missbrauchsfällen, die Aufhebung des Pflichtzölibats und die Ordination von Frauen. Adressat der Resolution ist die Versammlung der Präsidenten der Bischofskonferenzen, die Ende Februar in Rom tagen wird.

(Symbolfoto: Shutterstock)

WEINFELDEN - Die Katholische Synode des Kantons Thurgau verlangt in einer Resolution externe Untersuchungskommissionen zu den Missbrauchsfällen, die Aufhebung des Pflichtzölibats und die Ordination von Frauen. Adressat der Resolution ist die Versammlung der Präsidenten der Bischofskonferenzen, die Ende Februar in Rom tagen wird.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 166 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 18:57
Zeugin entlastet Angeklagte vom Vorwurf der Anwerbung

BELLINZONA - Das Bundesstrafgericht hat am ersten Prozesstag auch die 2014 mit ihrem Bruder nach Syrien gereiste Winterthurerin als Zeugin befragt. Sie verneinte, jenen Angeklagten zu kennen, mit dem sie mutmasslich eine intime Beziehung gehabt haben soll.

Volksblatt Werbung