Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kleine Lautsprecher in den 3D-gedruckten Schalen des Roboterarms erzeugen Schallwellen, auf denen ein Kügelchen schweben kann.
Vermischtes
Schweiz|21.01.2020

Roboterarm kann berührungslos Kleinteile greifen

ZÜRICH - Auf Ultraschallwellen können kleine Gegenstände schweben. Mit diesem Konzept entwickeln ETH-Forscher einen Roboterarm, der berührungslos Kleinteile greifen und manipulieren kann. Interessant ist das beispielsweise für die Uhren- und Halbleiterindustrie.

Kleine Lautsprecher in den 3D-gedruckten Schalen des Roboterarms erzeugen Schallwellen, auf denen ein Kügelchen schweben kann.
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 20 Minuten
Frau beim Nachtschlitteln in Schwarzsee FR schwer verletzt
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung