Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Beim Wintersport lohnt es sich, rechtzeitig eine Pause einzulegen: Gerade vor der Mittagszeit häufen sich gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung die Unfälle, weil sich bei den Wintersportlern erste Ermüdungserscheinungen zeigen. (Archivbild)
Vermischtes
Schweiz|21.01.2020

Vor allem vor der Mittagspause häufen sich laut BFU die Skiunfälle

BERN - Rund 76'000 Menschen verunfallen jedes Jahr beim Ski- und Snowboardfahren auf Schweizer Pisten. Vor allem vor der Mittagspause häufen sich gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) die Unfälle.

Beim Wintersport lohnt es sich, rechtzeitig eine Pause einzulegen: Gerade vor der Mittagszeit häufen sich gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung die Unfälle, weil sich bei den Wintersportlern erste Ermüdungserscheinungen zeigen. (Archivbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 21 Minuten
Frau beim Nachtschlitteln in Schwarzsee FR schwer verletzt
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung