Vermischtes
Schweiz|22.01.2022

Falschfahrerin in Nidwalden nach zwölf Kilometern auf A2 gestoppt

BECKENRIED NW - Eine 62-jährige Italienerin hat auf der Autobahn A2 in Nidwalden in einem Tunnel auf Anweisung ihres Navigationsgerät ihren Wagen gewendet und ist danach zwölf Kilometer in die falsche Richtung gefahren. Die Polizei stoppte die überforderte Lenkerin schliesslich.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 19:21
Hoher Sachschaden bei Brand eines Dachstockes in Müllheim TG