Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Geringe Ernte von Tafeläpfeln: Frostnächte im Frühling und Unwetter ab Juni machen 2021 zu einem miserablen Obstjahr.
Vermischtes
Schweiz|22.10.2021

Kälte und Hagel lassen die Obsternte einbrechen

BERN - Wegen der Frostnächte im Frühling und des Hagelwetters im Sommer haben die Schweizer Bauern 2021 eine rekordtiefe Obsternte eingefahren. Dramatisch war die Situation bei den Aprikosen: Von ihnen kamen lediglich 35 Prozent des Fünfjahresmittels zusammen.

Geringe Ernte von Tafeläpfeln: Frostnächte im Frühling und Unwetter ab Juni machen 2021 zu einem miserablen Obstjahr.

BERN - Wegen der Frostnächte im Frühling und des Hagelwetters im Sommer haben die Schweizer Bauern 2021 eine rekordtiefe Obsternte eingefahren. Dramatisch war die Situation bei den Aprikosen: Von ihnen kamen lediglich 35 Prozent des Fünfjahresmittels zusammen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 18:30
Velofahrer bei Unfall mit Auto in Biberist SO ums Leben gekommen

BIBERIST SO - Ein 64-jähriger Velofahrer ist am Mittwoch beim Zusammenprall mit einem Auto im Kanton Solothurn ums Leben gekommen. Laut Angaben der Polizei kam es zu dem Unfall zwischen Biberist und Gerlafingen, als der Zweiradfahrer ohne Vortritt von der einen in eine andere Strasse einbog.

Volksblatt Werbung