Nach einem spektakulären, aber glimpflich verlaufenen Unfall einer Kunstflugstaffel im Februar 2017 in St. Moritz ist der damalige Leiter des PC-7-Teams vor dem Militärgericht in Aarau freigesprochen worden. (Symbolbild)
Vermischtes
Schweiz|17.09.2021

PC-7-Unfall in St. Moritz: Freispruch für Ex-Flugstaffel-Chef

AARAU - Der Ex-Flugstaffel-Chef des PC-7-Teams ist nach dem Unfall einer Kunstflugstaffel im Februar 2017 in St. Moritz vom Militärgericht 2 freigesprochen worden. Der Mann war des fahrlässigen Missbrauchs und Verschleuderung von Material angeklagt.

Nach einem spektakulären, aber glimpflich verlaufenen Unfall einer Kunstflugstaffel im Februar 2017 in St. Moritz ist der damalige Leiter des PC-7-Teams vor dem Militärgericht in Aarau freigesprochen worden. (Symbolbild)

AARAU - Der Ex-Flugstaffel-Chef des PC-7-Teams ist nach dem Unfall einer Kunstflugstaffel im Februar 2017 in St. Moritz vom Militärgericht 2 freigesprochen worden. Der Mann war des fahrlässigen Missbrauchs und Verschleuderung von Material angeklagt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 40 Minuten
Alt Bundesgerichtspräsident Nay wegen Ehrverletzung angezeigt

CHUR/SENT GR - Alt Bundesgerichtspräsident Giusep Nay ist aufgrund seiner Nähe zum Bündner Baukartell-Whistleblower Adam Quadroni in den Fokus der Bündner Staatsanwaltschaft geraten. Diese hat gegen Nay ein Verfahren wegen eines möglichen Ehrverletzungsdelikts eröffnet.