Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Schweiz|07.05.2021

Sterbehelferin Preisig erneut von Tötung freigesprochen

LIESTAL - Das Baselbieter Kantonsgericht hat am Freitag die Sterbehelferin Erika Preisig im Berufungsverfahren erneut vom Anklagepunkt der vorsätzlichen Tötung freigesprochen. Zudem hob das Gericht das erstinstanzlich ausgesprochene vierjährige Tätigkeitsverbot bei Personen mit psychischen Erkrankungen auf.

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 19 Minuten
An der Lukmanierstrasse aus Sicherheitsgründen Fels gesprengt
Volksblatt Werbung