Mittels eines 3D-Druckverfahrens stellten Forschende der EPFL zentimetergrosse Mini-Organe her, die viele Merkmale ihres natürlichen Pendants aufwiesen.
Vermischtes
Schweiz|24.09.2020

Mini-Organe kommen aus dem 3D-Drucker

LAUSANNE - EPFL-Forschende bringen den Patienten ins Labor: Aus lebenden Zellen haben sie zentimetergrosse Mini-Organe gedruckt. Sie sehen fast so aus wie ihr Pendant in Originalgrösse, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin "Nature Materials" berichten.

Mittels eines 3D-Druckverfahrens stellten Forschende der EPFL zentimetergrosse Mini-Organe her, die viele Merkmale ihres natürlichen Pendants aufwiesen.
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 45 Minuten
RhB-Zug fährt gegen Steinblöcke: Lokomotivführerin verletzt
Volksblatt Werbung