Während der Geiselnahme sperrte die Polizei das Gebiet um das Wohnhaus in Zürich ab. (Archivbild)
Vermischtes
Schweiz|17.09.2020

Geiselnahme mit drei Toten in Zürich war definitiv Beziehungsdelikt

ZÜRICH - Die Ermittlungen zur Geiselnahme mit drei Toten in Zürich im Mai 2019 sind abgeschlossen. Gemäss Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei handelte es sich definitiv um ein Beziehungs- und Tötungsdelikt.

Während der Geiselnahme sperrte die Polizei das Gebiet um das Wohnhaus in Zürich ab. (Archivbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|heute 10:20 (Aktualisiert heute 10:28)
Kanton unterstützt Spitäler und Kliniken mit 42 Millionen Franken
Volksblatt Werbung