Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Dr. rer. medic. Friederike Haslbeck, Klinik für Neonatologie Zürich, bei der Musiktherapie mit dem Monochord. Die Auswirkungen der Kreativen Musiktherapie auf die Hirnentwicklung von Frühchen konnten definitiv nachgewiesen und aufgezeichnet werden. (Pressebild)
Vermischtes
Schweiz|13.08.2020

Musiktherapie fördert die Gehirnentwicklung von Frühgeborenen

ZÜRICH - Dass Musiktherapie die Gehirnentwicklung von Frühgeborenen fördert, war aus der Praxis bekannt. Das Universitätsspital Zürich hat nun zusammen mit dem Universitäts-Kinderspital dank einem schonenden Magnetresonanz-Verfahren erforscht, wie das genau vor sich geht.

Dr. rer. medic. Friederike Haslbeck, Klinik für Neonatologie Zürich, bei der Musiktherapie mit dem Monochord. Die Auswirkungen der Kreativen Musiktherapie auf die Hirnentwicklung von Frühchen konnten definitiv nachgewiesen und aufgezeichnet werden. (Pressebild)

ZÜRICH - Dass Musiktherapie die Gehirnentwicklung von Frühgeborenen fördert, war aus der Praxis bekannt. Das Universitätsspital Zürich hat nun zusammen mit dem Universitäts-Kinderspital dank einem schonenden Magnetresonanz-Verfahren erforscht, wie das genau vor sich geht.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 17:35
Vom Schnee verweht: Töfffahrer mussten Maschinen stehen lassen
Volksblatt Werbung