Volksblatt Werbung
"Um gesellschaftlich glaubwürdig zu sein, muss die Universität in puncto Nachhaltigkeit mit gutem Beispiel vorangehen", sagt Glaziologe Michael Zemp von der Uni Zürich. Das heisst: weniger fliegen. (Bild: Frank Brüderli)
Vermischtes
Schweiz|12.08.2020

Glaziologe Michael Zemp: Wissenschaftler sollten Vorbilder sein

ZÜRICH - Der Glaziologe Michael Zemp von der Uni Zürich (UZH) findet, Forscher sollten als gute Beispiele vorausgehen und weniger fliegen. Denn der exzessive Flugverkehr sei mit schuld am Klimawandel und dieser wiederum lässt Gletscher "unter unseren Füssen wegschmelzen".

"Um gesellschaftlich glaubwürdig zu sein, muss die Universität in puncto Nachhaltigkeit mit gutem Beispiel vorangehen", sagt Glaziologe Michael Zemp von der Uni Zürich. Das heisst: weniger fliegen. (Bild: Frank Brüderli)

ZÜRICH - Der Glaziologe Michael Zemp von der Uni Zürich (UZH) findet, Forscher sollten als gute Beispiele vorausgehen und weniger fliegen. Denn der exzessive Flugverkehr sei mit schuld am Klimawandel und dieser wiederum lässt Gletscher "unter unseren Füssen wegschmelzen".

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 17:35
Vom Schnee verweht: Töfffahrer mussten Maschinen stehen lassen
Volksblatt Werbung