Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Glühwürmchen auf Brautschau. Forscher haben den Insekten ihre Leuchtmethode abgeguckt und auf Mäuse übertragen. Die Stärke, mit der die Nager strahlen, gibt Auskunft darüber, wie leistungsfähig ihre Mitochondrien sind. Krankheiten von Diabetes bis Krebs lassen sich so besser verstehen. (Archivbild)
Vermischtes
Schweiz|11.08.2020

Glühwürmchen werfen Licht auf Mitochondrien - heller heisst besser

LAUSANNE - Glühwürmchen hellen nicht nur die Stimmung auf. Ihre Methode, Licht zu produzieren, kann Forschern als Messgerät dienen: Erstmals kann so an lebenden Tieren die Leistung der Mitochondrien - winzigen Kraftwerken im Körper - gemessen werden: je heller, desto besser.

Glühwürmchen auf Brautschau. Forscher haben den Insekten ihre Leuchtmethode abgeguckt und auf Mäuse übertragen. Die Stärke, mit der die Nager strahlen, gibt Auskunft darüber, wie leistungsfähig ihre Mitochondrien sind. Krankheiten von Diabetes bis Krebs lassen sich so besser verstehen. (Archivbild)

LAUSANNE - Glühwürmchen hellen nicht nur die Stimmung auf. Ihre Methode, Licht zu produzieren, kann Forschern als Messgerät dienen: Erstmals kann so an lebenden Tieren die Leistung der Mitochondrien - winzigen Kraftwerken im Körper - gemessen werden: je heller, desto besser.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 15 Minuten
Geduldsprobe für Autofahrer - Stau vor dem Gotthardtunnel
Volksblatt Werbung