Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auch wenn der Hundeblick das Herz erweicht, ist Vorsicht geboten: Wer Tiere aus dem Ausland in die Schweiz bringen will, muss sich vorab informieren. Ansonsten besteht die Gefahr, die Gesundheit der hiesigen Tiere zu gefährden. (Symbolbild)
Vermischtes
Schweiz|16.07.2020

Bund warnt Reisende vor unvorsichtigem Einführen von Tieren

BERN - Wer in den Ferien einen streunenden Hund oder eine Katze ins Herz schliesst und ihnen in der Schweiz ein schönes Zuhause geben möchte, muss aufpassen: Sie können Träger von ansteckenden Krankheiten oder Tierseuchen sein und die Gesundheit hiesiger Tiere gefährden.

Auch wenn der Hundeblick das Herz erweicht, ist Vorsicht geboten: Wer Tiere aus dem Ausland in die Schweiz bringen will, muss sich vorab informieren. Ansonsten besteht die Gefahr, die Gesundheit der hiesigen Tiere zu gefährden. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 43 Minuten
Zoo von Servion verfügt wieder über ein Löwenpärchen
Volksblatt Werbung