Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der neue, hochkompakte Chip, der an der ETH Zürich entwickelt wurde, fügt erstmals schnellste elektronische und lichtbasierte Bauelemente in einer Komponente zusammen. (Bild: ETH Zürich / Nature Electronics)
Vermischtes
Schweiz|03.07.2020

ETH baut den superschnellen Chip der Zukunft

ZÜRICH - ETH-Forscher haben gefunden, wonach seit 20 Jahren gesucht wird: Eine Methode, Licht und Elektronik auf einem superschnellen Chip zu vereinen. Ihr Plasmonik-Chip ist nicht nur leistungsfähiger, sondern auch kleiner und billiger als alles bisher Dagewesene.

Der neue, hochkompakte Chip, der an der ETH Zürich entwickelt wurde, fügt erstmals schnellste elektronische und lichtbasierte Bauelemente in einer Komponente zusammen. (Bild: ETH Zürich / Nature Electronics)

ZÜRICH - ETH-Forscher haben gefunden, wonach seit 20 Jahren gesucht wird: Eine Methode, Licht und Elektronik auf einem superschnellen Chip zu vereinen. Ihr Plasmonik-Chip ist nicht nur leistungsfähiger, sondern auch kleiner und billiger als alles bisher Dagewesene.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 1 Stunde
Bund dehnt Hitzewarnung auf Nordwestschweiz aus
Volksblatt Werbung