Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die gebürtige Deutsche Andrea Ablasser, die am Polytechnikum in Lausanne (EPFL) forscht, erhält für ihre Arbeiten über das angeborene Immunsystem den hochdotierten Leenards-Preis. (EPFL)
Vermischtes
Schweiz|30.06.2020

Mit 650'000 Franken dotierter Preis für Andrea Ablasser vom EPFL

LAUSANNE - Professorin Andrea Ablasser vom EPFL und Professor Michel Gilliet vom Lausanner Unispital erhalten den mit 650'000 Franken dotierten Wissenschaftspreis 2020 der Fondation Leenards. Die beiden forschen über Autoimmunerkrankungen wie Psoriasis, Lupus und Sklerodermie.

Die gebürtige Deutsche Andrea Ablasser, die am Polytechnikum in Lausanne (EPFL) forscht, erhält für ihre Arbeiten über das angeborene Immunsystem den hochdotierten Leenards-Preis. (EPFL)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 14:17
Auto prallt auf A3 in Tunnelportal - Beifahrer tödlich verletzt
Volksblatt Werbung