Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Eine überdurchschnittlich günstige Lawinensituation hat dazu geführt dass im Winter 2019/20 (per Ende März) lediglich fünf Personen in Lawinen starben. Das ist der tiefste Wert seit 60 Jahren. (Symbolbild)
Vermischtes
Schweiz|07.04.2020

Zahl der Lawinentoten sinkt auf tiefsten Stand seit 60 Jahren

DAVOS - Der Lawinenwinter 2019/20 hat in der Schweiz fünf Menschen das Leben gekostet. Das ist der tiefste Wert seit 60 Jahren. Alle Opfer waren Wintersportler, die sich im ungesicherten Gelände aufhielten.

Eine überdurchschnittlich günstige Lawinensituation hat dazu geführt dass im Winter 2019/20 (per Ende März) lediglich fünf Personen in Lawinen starben. Das ist der tiefste Wert seit 60 Jahren. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 2 Stunden
Wieder Panne auf dem Swisscom-Mobiltelefonnetz