Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Bundesstrafgericht in Bellinzona hat den Beginn des Prozesses gegen drei frühere deutsche Fussball-Funktionäre und den Ex-Fifa-Generalsekretär Urs Linsi auf Mittwoch verschoben. (Archivbild)
Vermischtes
Schweiz|09.03.2020

Prozess zur Millionenzahlung für deutsche Fussball-WM verschoben

BELLINZONA - Das Bundesstrafgericht hat den Beginn des Prozesses gegen drei frühere deutsche Fussball-Funktionäre und den Ex-Fifa-Generalsekretär Urs Linsi auf Mittwoch verschoben. Wolfgang Niersbach, Horst R. Schmidt und Theo Zwanziger erschienen am Montag nicht zur Verhandlung.

Das Bundesstrafgericht in Bellinzona hat den Beginn des Prozesses gegen drei frühere deutsche Fussball-Funktionäre und den Ex-Fifa-Generalsekretär Urs Linsi auf Mittwoch verschoben. (Archivbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|heute 17:20
Genfer Jet d'eau wird nach Corona-Krise wieder eingeschaltet