Quer durch den nördlichen Siedlungsbereich zieht sich eine Erosionskante, wo die Pfähle freigespült werden und letztlich umkippen.
Vermischtes
Schweiz|06.01.2020

Taucher im Thunersee untersuchen Pfahlbauten aus der Bronzezeit

THUN - Archäologen tauchen im Thunersee vor dem Schloss Schadau: Von Januar bis März untersuchen sie die bronzezeitlichen Pfahlbauten, die vor fünf Jahren entdeckt worden sind.

Quer durch den nördlichen Siedlungsbereich zieht sich eine Erosionskante, wo die Pfähle freigespült werden und letztlich umkippen.

THUN - Archäologen tauchen im Thunersee vor dem Schloss Schadau: Von Januar bis März untersuchen sie die bronzezeitlichen Pfahlbauten, die vor fünf Jahren entdeckt worden sind.

1 / 2
Quer durch den nörd­lichen Sied­lungs­bereich zieht sich eine Erosionskante, wo die Pfähle frei­gespült werden und letztlich umkip­pen.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|heute 15:52
Betrunkener Automobilist flieht vor Polizei und landet in der Reuss