Volksblatt Werbung
Vermischtes
Schweiz|06.12.2019

Lawinenrettungsübung auf 2800 Meter Höhe

BERN - Im Falle eines Lawinenniederganges spielen zwei Faktoren eine entscheidende Rolle: schnelles Einrücken und Koordination der vorhandenen Mittel. Verschiedene Einheiten haben am Freitag an einer grossen Lawinenrettungsübung beim “Glacier 3000” oberhalb von Les Diablerets VD teilgenommen, organisiert durch die Rega und die Alpine Rettung Westschweiz (Saro). Helikopter, Rettungshunde und Bergsteiger waren im Einsatz, um sieben Opfer zu suchen, die von einer fiktiven Lawine unterhalb des Oldenhorns auf 2'800 Metern über Meer verschüttet wurden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 1 Stunde
Post-Förderpreis für zwei Wanderwege im Wallis und im Glarnerland

BERN - Die Post hat ihren Förderpreis 2021 an zwei familienfreundliche Wanderweg-Projekte im Wallis und im Kanton Glarus vergeben. Die beiden Projekte teilen sich die Preissumme von 50'000 Franken, wie die Organisation Schweizer Wanderwege am Dienstag mitteilte.

Volksblatt Werbung