Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In der Stadt Zürich hat in der Nacht auf Samstag ein Mann auf zwei Personen eingestochen und diese schwer verletzt. (Symbolbild)
Vermischtes
Schweiz|12.10.2019

Mann sticht in der Stadt Zürich zwei Personen nieder

ZÜRICH - Ein 21-jähriger Mann hat in der Nacht auf Samstag in der Stadt Zürich eine 18-jährige Frau und einen 21-jährigen Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Der mutmassliche Täter wurde kurze Zeit später festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

In der Stadt Zürich hat in der Nacht auf Samstag ein Mann auf zwei Personen eingestochen und diese schwer verletzt. (Symbolbild)

ZÜRICH - Ein 21-jähriger Mann hat in der Nacht auf Samstag in der Stadt Zürich eine 18-jährige Frau und einen 21-jährigen Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Der mutmassliche Täter wurde kurze Zeit später festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Wie die Zürcher Staatsanwaltschaft für schwere Gewaltkriminalität und die Stadtpolizei Zürich mitteilten, geschah der Angriff kurz vor 1 Uhr am Utoquai im Kreis 1. Beide Opfer mussten mit der Sanität ins Spital gebracht werden.

Gemäss Zeugenaussagen flüchtete der mutmassliche Täter zunächst ins angrenzende Quartier. Kurze Zeit später fand eine Polizeipatrouille die mögliche Tatwaffe unweit des Tatorts. Danach wurde der mutmassliche Täter an seinem Wohnort im Kanton Zürich verhaftet.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 2 Stunden
Der Bärenpark Bern soll ausgebaut werden

BERN - Der Bärenpark Bern feiert sein zehnjähriges Bestehen. Im Oktober 2009 wurde er eröffnet und löste den traditionellen Bärengraben ab. In Zukunft soll im Bärenpark noch mehr Platz für Nachwuchs geschafft werden.

Volksblatt Werbung