Monatelang in einem duftenden Lavendelfeld liegen: Empa-Forscher machen dieses olfaktorische Erlebnis mit neu entwickelten Stofffasern möglich. (zVg)
Vermischtes
Schweiz|13.02.2020

Textildüfte der Empa sollen Wäschen ohne Weichspüler überstehen

ZÜRICH - Es ist der Traum jeder Hausfrau und jedes Hausmannes sowie der Alptraum jedes Weichspüler-Herstellers: Fasern, die dauerhaft duften, auch noch nach mehrmaligem Waschen. An der Schweizer Forschungsanstalt Empa sind zwei Verfahren entwickelt worden, die das ermöglichen.

Monatelang in einem duftenden Lavendelfeld liegen: Empa-Forscher machen dieses olfaktorische Erlebnis mit neu entwickelten Stofffasern möglich. (zVg)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|heute 01:16
Spektakulärer Unfall auf der Quaibrücke in Zürich