Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Geograf Nikolaus Kuhn von der Universität Basel ist Teil des Wissenschaftsteams, das das Rover-Kamerasystem "Clupi" betreut. Kuhn präsentierte im März 2018 ein Rover-Modell mit dem Kamerasystem im Rahmen von Tests am Technologie-Zentrum in Witterswil. (Archivbild)
Vermischtes
Schweiz|20.08.2019

ExoMars: Technische Probleme könnten Mars-Rover-Mission verzögern

BERN/NOORDWIJK - Im Jahr 2020 wollen die Raumfahrtagenturen Esa und Roskosmos einen Rover zum Roten Planeten schicken. Mit dabei sind auch Schweizer Instrumente. Doch Probleme mit dem Fallschirmsystem könnten die Mission verzögern.

Der Geograf Nikolaus Kuhn von der Universität Basel ist Teil des Wissenschaftsteams, das das Rover-Kamerasystem "Clupi" betreut. Kuhn präsentierte im März 2018 ein Rover-Modell mit dem Kamerasystem im Rahmen von Tests am Technologie-Zentrum in Witterswil. (Archivbild)

BERN/NOORDWIJK - Im Jahr 2020 wollen die Raumfahrtagenturen Esa und Roskosmos einen Rover zum Roten Planeten schicken. Mit dabei sind auch Schweizer Instrumente. Doch Probleme mit dem Fallschirmsystem könnten die Mission verzögern.

1 / 2
Der Geograf Nikolaus Kuhn von der Uni­versität Basel ist Teil des Wissen­schaft­steams, das das Rover-Kamera­system "Clupi" betreut. Kuhn präsentierte im März 2018 ein Rover-Modell mit...
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|vor 1 Stunde
Borkenkäferbefall erreicht zweithöchsten je registrierten Wert
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung