Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Schiffsunglück in Basel rief auch ennet der Grenze zahlreiche Rettungskräfte vorsorglich auf den Plan. Wie hier im deutschen Weil am Rhein kamen sie jedoch nicht zum Einsatz.
Vermischtes
Schweiz|19.07.2019

Nicht Motor, sondern Steuerung beim Basler Unglücksfrachter defekt

BASEL - Beim Frachtschiff, das am Donnerstagabend auf dem Rhein in Basel zwei Brücken touchiert hatte, ist nicht der Hauptmotor ausgefallen. Vielmehr habe die Steuerung nicht mehr funktioniert, gaben die Behörden am Freitag bekannt.

Das Schiffsunglück in Basel rief auch ennet der Grenze zahlreiche Rettungskräfte vorsorglich auf den Plan. Wie hier im deutschen Weil am Rhein kamen sie jedoch nicht zum Einsatz.

BASEL - Beim Frachtschiff, das am Donnerstagabend auf dem Rhein in Basel zwei Brücken touchiert hatte, ist nicht der Hauptmotor ausgefallen. Vielmehr habe die Steuerung nicht mehr funktioniert, gaben die Behörden am Freitag bekannt.

1 / 2
Das Schif­f­sunglück in Basel rief auch ennet der Grenze zahlreiche Ret­tungs­kräfte vorsorglich auf den Plan. Wie hier im deutschen Weil am Rhein kamen sie jedoch nicht zum Einsatz.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 14:00
Nationale Winterspiele von Special Olympics in Villars gestartet
Volksblatt Werbung