Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bacchanten und Silenen bei der Fête des Vignerons 1977. (Archivbild)
Vermischtes
Schweiz|26.05.2019

Wurzeln der Fête des Vignerons reichen ins 17. Jahrhundert zurück

VEVEY VD - Vier bis fünf Mal pro Jahrhundert, einmal pro Generation, findet in Vevey die Fête des Vignerons statt. Das Freilichtspektakel feiert die Weinbaukultur der Region. Sie ist die erste lebendige Schweizer Tradition, die von der Unesco als Weltkulturerbe anerkannt wurde.

Bacchanten und Silenen bei der Fête des Vignerons 1977. (Archivbild)

VEVEY VD - Vier bis fünf Mal pro Jahrhundert, einmal pro Generation, findet in Vevey die Fête des Vignerons statt. Das Freilichtspektakel feiert die Weinbaukultur der Region. Sie ist die erste lebendige Schweizer Tradition, die von der Unesco als Weltkulturerbe anerkannt wurde.

1 / 10
Bacchanten und Silenen bei der Fête des Vignerons 1977. (Archivbild)
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|heute 13:09
Wegen Mordes verurteilte Frau kann stationäre Therapie fortsetzen
Volksblatt Werbung