Sport
Schweiz|24.11.2022

Zürcherinnen verlieren auch drittes Spiel in Champions League

Nach dem 0:2BERN - gegen Juventus Turin und dem 1:3 gegen Arsenal haben die Frauen des FC Zürich in der Women's Champions League auch das dritte Gruppenspiel verloren. Das Team der zukünftigen Schweizer Nationaltrainerin Inka Grings unterlag zu Hause dem Titelverteidiger und Rekordsieger Lyon 0:3. Das 0:1 durch Melvine Malard fiel bereits in der 4. Minute. Die Dänin Signe Bruun zeichnete sich als Doppel-Torschützin aus. Der nächste Gegner der Zürcherinnen ist am 7. Dezember erneut Lyon.

Nächster Artikel
Sport
Schweiz|heute 08:20
Martin Fuchs peilt das Triple an

BERN - Der Springreiter Martin Fuchs strebt am Sonntag beim hochdotierten Grand Prix von Genf den dritten Sieg in Serie an. Zuvor reitet er am Freitagabend als einziger Schweizer im Top-Ten-Final.

Volksblatt Werbung