Der Genfer Stéphane Patry (Nr. 78) erzielte gegen den EV Zug sein erstes National-League-Tor
Sport
Schweiz|21.02.2020

Servette schlägt Zug daheim 3:1

EISHOCKEY - Der Genève-Servette Hockey Club zeigt erneut, warum es der Spitzengruppe angehört. Auch gegen Leader Zug kommen die Genfer zu einem Sieg (3:1).

Der Genfer Stéphane Patry (Nr. 78) erzielte gegen den EV Zug sein erstes National-League-Tor
Nächster Artikel
Sport
Schweiz|gestern 18:34
UEFA-Präsident Ceferin setzt Ultimatum für Neustart