Goalie Daniel Guntern kam bei den ZSC Lions zum Handkuss, weil Jani Ortio erkrankte und sich Lukas Flüeler beim Warm-up verletzte
Sport
Schweiz|04.01.2020

ZSC-Hauptrollen für Daniel Guntern und Patrick Geering

EISHOCKEY - Im letzten Eishockey-Meisterschaftsspiel der 34. Runde setzen sich die ZSC Lions in Ambri mit 3:2 nach Verlängerung durch. Vier Zürcher schlüpfen unerwartet in Hauptrollen.

Goalie Daniel Guntern kam bei den ZSC Lions zum Handkuss, weil Jani Ortio erkrankte und sich Lukas Flüeler beim Warm-up verletzte

EISHOCKEY - Im letzten Eishockey-Meisterschaftsspiel der 34. Runde setzen sich die ZSC Lions in Ambri mit 3:2 nach Verlängerung durch. Vier Zürcher schlüpfen unerwartet in Hauptrollen.

1 / 3
Goalie Daniel Guntern kam bei den ZSC Lions zum Handkuss, weil Jani Ortio erkrankte und sich Lukas Flüeler beim Warm-up verletzte
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Schweiz|gestern 18:34
UEFA-Präsident Ceferin setzt Ultimatum für Neustart