Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Für Bernard Challandes und den Kosovo ist es ein steiniger Weg an die EM 2020
Sport
Schweiz|22.11.2019

Kein Losglück für den Kosovo

FUSSBALL - Der Weg für den Kosovo an die EM 2020 wird beschwerlich. Der von Bernard Challandes gecoachte Neuling hat an der Auslosung der Playoffs in Nyon kein Losglück.

Für Bernard Challandes und den Kosovo ist es ein steiniger Weg an die EM 2020

FUSSBALL - Der Weg für den Kosovo an die EM 2020 wird beschwerlich. Der von Bernard Challandes gecoachte Neuling hat an der Auslosung der Playoffs in Nyon kein Losglück.

Die grössten Fragezeichen gab es in der Liga A, in der aufgrund der Resultate der Nations League im Herbst 2018 erst Island als Teilnehmer feststand. Der EM-Viertelfinalist von 2016 trifft nun in seinem Playoff-Halbfinal auf Rumänien, ein möglicher Gastgeber der EM 2020. Der Sieger trifft im Final auswärts auf den Gewinner der Begegnung zwischen Bulgarien und Ungarn, das im Fall einer EM-Teilnahme in Budapest spielen würde.

Als letztes Team in die Liga C gelost wurde Israel, das im Halbfinal auswärts auf Schottland trifft. Im zweiten Halbfinal kommt es zum Duell zwischen Norwegen und Serbien. Der Sieger dieser Begegnung geniesst im Final Heimrecht.

Bereits vor der Auslosung standen die Teilnehmer der Liga B und D fest. In der Liga B empfängt Bosnien-Herzegowina Nordirland, wobei der Sieger dieser Begegnung im Final zuhause antreten kann. Im zweiten Halbfinal gastiert Irland, das in der Qualifikation an der Schweiz und Dänemark gescheitert ist, in der Slowakei.

Mit dem Sieger der Liga D wird eine "kleine" Nation den Weg an die Endrunde 2020 schaffen. Georgien, ein weiterer Gegner der Schweiz in der Qualifikation, geniesst sowohl in den Halbfinals gegen Weissrussland als auch in einem allfälligen Final Heimvorteil. Schwierig wird es für den von Bernard Challandes trainierten Kosovo. Der Neuling gastiert im Halbfinal in Nordmazedonien und müsste auch im Final um das EM-Ticket auswärts antreten.

Die Halbfinals finden am 26. März statt, die Finals am 31. März. Die Endrunde, die in zwölf verschiedenen Städten ausgetragen wird, geht vom 12. Juni bis am 12. Juli 2020 über die Bühne.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Schweiz|vor 2 Stunden
Schafft Schwingerkönig Christian Stucki Historisches?
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung