Aufsteiger Sierre mit dem langjährigen Servette-Verteidiger Goran Bezina (rechts) ist nach drei Spielen in der Swiss League Tabellenzweiter
Sport
Schweiz|18.09.2019

Aufsteiger Sierre gewinnt Walliser Derby in Visp

EISHOCKEY - Visp verliert in seinem brandneuen Stadion das Walliser Swiss-League-Derby gegen Aufsteiger Sierre nach einer 1:0-Führung mit 1:3.

Aufsteiger Sierre mit dem langjährigen Servette-Verteidiger Goran Bezina (rechts) ist nach drei Spielen in der Swiss League Tabellenzweiter

EISHOCKEY - Visp verliert in seinem brandneuen Stadion das Walliser Swiss-League-Derby gegen Aufsteiger Sierre nach einer 1:0-Führung mit 1:3.

Die Gäste erzielten alle drei Tore im Schlussdrittel. Der ehemalige Schweizer Nachwuchs-Internationale Auguste Impose erzielte vor 4237 Zuschauern mit einer feinen Einzelleistung das 2:1 und damit den späten Siegtreffer (58.).

Es war das erste Derby zwischen den beiden Klubs in der zweithöchsten Liga seit 2013. Aufsteiger Sierre hat damit nach drei Spielen bereits sieben Punkte auf dem Konto und belegt den 2. Rang. Visp ist mit drei Punkten aus zwei Spielen Siebenter.

Visp - Sierre 1:3 (1:0, 0:0, 0:3)

4237 Zuschauer. - SR Borga/Vikman (FIN), Micheli/Pitton. - Tore: 8. Ritz (Ranov) 1:0. 43. Ducret (Rimann, Montandon) 1:1. 58. Impose (Heinimann) 1:2. 60. (59:59) Asselin (Bezina, Castonguay) 1:3 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Visp, 1mal 2 Minuten gegen Sierre.

Rangliste: 1. Ajoie 3/9 (18:9). 2. Sierre 3/7 (13:9). 3. Winterthur 3/6 (9:8). 4. Olten 3/6 (14:6). 5. Kloten 3/5 (7:6). 6. Biasca Ticino Rockets 2/3 (11:10). 7. Visp 2/3 (4:4). 8. Langenthal 3/3 (8:9). 9. Thurgau 3/3 (6:9). 10. GCK Lions 3/3 (10:15). 11. EVZ Academy 1/0 (3:8). 12. La Chaux-de-Fonds 3/0 (7:17).

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Schweiz|vor 2 Stunden
Für die Nationalmannschaft zählt gegen Irland nur ein Sieg