Volksblatt Werbung
Sport
Schweiz|24.06.2019

Italien freut sich über die Winterspiele 2026 in Mailand-Cortina

BERN - In Italien finden 2026 die Olympischen Winterspiele statt. Die Mehrheit der 82 Mitglieder des IOC haben am Montagabend in Lausanne Milano-Cortina als Austragungsort gewählt, nachdem die Kandidaturen von Sion, Calgary, Graz und Sapporo zurückgezogen wurden. Zur Auswahl standen deshalb noch Schweden oder Italien. Die italienischen Delegation in Lausanne freut sich über den Sieg.

Nächster Artikel
Sport
Schweiz|gestern 22:53
Roger Federer gewinnt seinen ersten Match in Genf
Volksblatt Werbung