Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Kanton St. Gallen prüft, ob nur noch Personen mit Covid-Zertifikat in Bars, Restaurants, Museen, Heime und Spitäler eingelassen werden sollen. (Symbolbild: sda)
Coronavirus
Schweiz|20.08.2021 (Aktualisiert am 23.08.21 13:15)

St. Gallen prüft 3G-Regel für Gastronomie, Heime und Spitäler

ST. GALLEN - Geimpft, getestet oder genesen: Der Kanton St. Gallen prüft eine Ausweitung der 3G-Regel auf Bars und Restaurants, Heime und Spitäler. So soll eine Überlastung der Spitalkapazitäten vermieden werden.

Der Kanton St. Gallen prüft, ob nur noch Personen mit Covid-Zertifikat in Bars, Restaurants, Museen, Heime und Spitäler eingelassen werden sollen. (Symbolbild: sda)

ST. GALLEN - Geimpft, getestet oder genesen: Der Kanton St. Gallen prüft eine Ausweitung der 3G-Regel auf Bars und Restaurants, Heime und Spitäler. So soll eine Überlastung der Spitalkapazitäten vermieden werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 179 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|20.08.2021 (Aktualisiert am 20.08.21 14:04)
11 weitere Coronafälle

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden 11 weitere Personen, die in Liechtenstein wohnen, positiv auf das Coronavirus getestet. Per Donnerstagabend befanden sich 3 Covid-19-Patienten im Spital.

Volksblatt Werbung