Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Wegen Äusserungen auf Facebook ist ein Kantonsangestellter in Zug freigestellt worden. (Symbolbild)
Politik
Schweiz|30.06.2022

Kanton Zug stellt Mitarbeiter wegen Facebook-Posts frei

ZUG - Der Kanton Zug hat einen Mitarbeiter freigestellt, weil dieser sich auf der sozialen Internetplattform Facebook unangemessen geäussert hat. Beim Betroffenen handelt es sich um den ehemaligen Leiter eines Asyl-Durchgangszentrums.

Wegen Äusserungen auf Facebook ist ein Kantonsangestellter in Zug freigestellt worden. (Symbolbild)

ZUG - Der Kanton Zug hat einen Mitarbeiter freigestellt, weil dieser sich auf der sozialen Internetplattform Facebook unangemessen geäussert hat. Beim Betroffenen handelt es sich um den ehemaligen Leiter eines Asyl-Durchgangszentrums.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 2 Stunden
Meteorologe Kachelmann echauffiert über Holzkaufempfehlung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung