Politik
Schweiz|13.05.2022

Kantonale Militärdirektoren sehen Lücken im Bevölkerungsschutz

BERN - Führung, Entscheidungsfindung und Sofortmassnahmen im Kriegsfall sollten nach Ansicht der kantonalen Militärdirektoren aufgrund des Kriegs in der Ukraine neu definiert werden. Die Schweizer Armee müsse ihrem Kernauftrag, der Verteidigung, gerecht werden.

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 32 Minuten
Bund will Schutzstatus S unter die Lupe nehmen

BERN - Rund drei Monate nach Kriegsbeginn in der Ukraine ziehen Bund und Kantone ein positives Fazit von der Aufnahme der Geflüchteten. Dennoch blieben viele Fragen offen. Externe Experten sollen deshalb den Schutzstatus S genauer unter die Lupe nehmen. Die Kosten für die Aufnahme der aus der Ukraine geflüchteten Personen belaufen sich derzeit auf rund 1,2 Milliarden Franken.

Volksblatt Werbung