Volksblatt Werbung
Politik
Schweiz|27.10.2021

Bund rechnet 2021 mit einem Defizit von fast 15 Milliarden Franken

BERN - Wegen der Corona-Pandemie wird der Bund auch im laufenden Jahr rote Zahlen schreiben. Auf Basis der Zahlen vom September rechne man mit einem Finanzierungsdefizit von 14,8 Milliarden Franken, teilte der Bundesrat am Mittwoch mit. Die Hochrechnung der Eidgenössischen Finanzverwaltung (EFV) fiel damit etwas optimistischer aus als noch im Juni.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 1 Stunde
2G-Ausweitung für Keller-Sutter nächste mögliche Massnahme

BERN - Die Ausweitung der 2G-Zertifikatspflicht, also Einlass nur noch für Geimpfte und von Covid-19 Genesene, wäre für Justizministerin Karin Keller-Sutter eine "nächste mögliche Massnahme" gegen das Coronavirus. Eine Impfpflicht steht für sie nicht zur Diskussion.

Volksblatt Werbung