Die beiden Kläranlagen St. Gallen-Hofen und Steinach-Morgental filtern neu auch kleinste Spuren von Verschmutzungen aus dem Wasser. (Symbolbild)
Politik
Schweiz|25.08.2021

Kläranlagen filtern Mikro-Verunreinigungen aus dem Wasser

ST. GALLEN - Die beiden Kläranlagen St. Gallen-Hofen und Steinach-Morgental haben am Mittwoch eine zusätzliche Reinigungsstufe in Betrieb genommen. Neu werden auch kleinste Spuren von Medikamenten, Chemikalien, Waschmitteln, Kosmetika und Farben aus dem Wasser gefiltert.

Die beiden Kläranlagen St. Gallen-Hofen und Steinach-Morgental filtern neu auch kleinste Spuren von Verschmutzungen aus dem Wasser. (Symbolbild)

ST. GALLEN - Die beiden Kläranlagen St. Gallen-Hofen und Steinach-Morgental haben am Mittwoch eine zusätzliche Reinigungsstufe in Betrieb genommen. Neu werden auch kleinste Spuren von Medikamenten, Chemikalien, Waschmitteln, Kosmetika und Farben aus dem Wasser gefiltert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 2 Stunden
Meteorologe Kachelmann echauffiert über Holzkaufempfehlung