Der Universitätsrat unter dem Präsidium des St. Galler Bildungschefs Stefan Kölliker (SVP) hatte 2019 die Wiederwahl von Johannes Rüegg-Stürm als HSG-Professor bewilligt und war damit in die Kritik geraten. (Archivbild)
Politik
Schweiz|04.05.2021

Erklärung für Wahl - Rüegg-Stürm mit Kommunikationsverbot

ST. GALLEN - Zu den Vorwürfen gegen den HSG-Dozenten und früheren Raiffeisen-Verwaltungsratspräsidenten Johannes Rüegg-Stürm haben sich zuletzt viele geäussert - nur der Betroffene selber nicht. Der Grund sei ein Kommunikationsverbot der Zürcher Staatsanwaltschaft, erklärt nun die St. Galler Regierung.

Der Universitätsrat unter dem Präsidium des St. Galler Bildungschefs Stefan Kölliker (SVP) hatte 2019 die Wiederwahl von Johannes Rüegg-Stürm als HSG-Professor bewilligt und war damit in die Kritik geraten. (Archivbild)

ST. GALLEN - Zu den Vorwürfen gegen den HSG-Dozenten und früheren Raiffeisen-Verwaltungsratspräsidenten Johannes Rüegg-Stürm haben sich zuletzt viele geäussert - nur der Betroffene selber nicht. Der Grund sei ein Kommunikationsverbot der Zürcher Staatsanwaltschaft, erklärt nun die St. Galler Regierung.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 13:33
Mario Branda gewinnt Stichwahl um Stadtpräsidium von Bellinzona

BELLINZONA - Der bisherige Stadtpräsident von Bellinzona, Mario Branda (SP), ist am Sonntag wiedergewählt worden. Er gewann die Stichwahl gegen Herausforderer Simone Gianini von der FDP mit über 3000 Stimmen Vorsprung, wie die der Tessiner Kantonshauptstadt mitteilte.