Politik
Schweiz|04.05.2021

Nationalrat will kein obligatorisches Referendum für Staatsverträge

BERN - Völkerrechtliche Verträge, die aufgrund ihrer Bedeutung auf der gleichen Stufe wie die Bundesverfassung stehen, sollen nicht dem obligatorischen Referendum unterstehen. Der Nationalrat ist am Dienstag nicht auf die entsprechende Vorlage eingetreten.

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 18:22
Parmelin beim Papst und bei der Vereidigung der Schweizergardisten